Binäre Optionen – Handelszeiten

Demo-Konto - jetzt testen

eBook - Grundlagen

E-Book - Profis - Download

Besser wie ein Live Seminar Online? - Deutsch

Handelssignale wie ein Pro-Trader lernen

aktuelle Wettbewerbe

Account-Login (Registrierung)

Demo-Konto - jetzt testen


Account-Login (Registrierung)


E-Book - Deutsch - Download


Besser wie ein Live Seminar Online?


Spekulanten müssen wissen, dass Binäroptionen nicht an der Börse gehandelt werden, trotzdem macht es Sinn, die allgemeinen Handelszeiten der Börsenplätze zu kennen.
Als grundsätzlicher Anhaltspunkt gilt, dass erfahrene Trader viele binäre Optionen zu jeder Zeit und rund um die Uhr handeln können. Da der Handel mit Binäroptionen heute meist über einen dafür entsprechenden Onlinebroker durchgeführt wird, dürfen Käufer nahezu allzeit sowie an jedem Tag im Jahr x-beliebige Transaktionen durchführen.
Ob dann eine Order bei binären Optionen allerdings von Erfolg gekrönt ist und ob es sich lohnt, außerhalb der gängigen Börsenzeiten in digitale Optionen zu investieren, um auf Profit zu spekulieren, haben wir bereits an einer anderen Stelle ausführlich erklärt. Letztlich lohnen sich Investments in eine binäre Option eigentlich nur dann, wenn auch die Marktteilnehmer an der regulären Börse mit ihren Wetten auf den gesetzten Kurs aktiv sind. Das Trading an der Börse lebt vom aktiven Kaufen und Verkaufen, doch falls die Märkte keine eindeutigen Impulse erhalten, ist es sehr schwierig für Anleger, beim Traden einen Gewinn zu erzielen. Besonders sinnvoll kann es deshalb sein, jeweils zu den aktiven Börsenzeiten eine Investition zu tätigen.

Dass Kapitalanleger jederzeit einen Trade online in Auftrag geben dürfen, ist einer der großen Vorteile des Onlinehandels, doch ob es stets sinnvoll ist, in eine so flexible Geldanlage einzusteigen oder ob der binäre Händler sehr viele Nachteile in Kauf nimmt, bleibt im Einzelfall zu prüfen.

Wann kann man binäre Optionen handeln?

Wer gerne mit Geld handelt und sein Kapital in dieser Anlageform einbringen will, sollte sich also beim Anlegen immer nach der besten Handelszeit richten. Konkret heißt das, dass ein Profit von ca. 83 Prozent oder höher realistisch ist, falls Impulse über die Finanzmärkte festzustellen sind.
Bei europäischen Aktien besteht für Investoren dann genügend Spielraum für eine Spekulation mit dieser Kapitalanlage, sofern der Markt durch Nachrichten aus Politik und Wirtschaft Anreize zur Kursveränderung erhält. Wenn also am Montag neue News von einem Unternehmen oder aus der politischen Themen-Ecke veröffentlicht werden, ist zu diesem Zeitpunkt die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass der binäre Handel dank der Weltmärkte im Erfolgsfall deutliche Gewinnzuwächse von weit über 81% auf das eingesetzte Kapital bringt. Spekulanten sollten sich eventuell nach den Handelszeiten für ihren eigenen bevorzugten Handelszeitraum richten. Dies ist somit der beste Tipp, welchen wir unseren Kunden geben möchten.

Die offiziellen Börsenzeiten orientieren sich nach den Ortszeiten. In Deutschland sowie im gesamten europäischen Raum liegt die Kernhandelszeit etwa zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr, wobei es auf dem Finanzmarkt ab 16.00 Uhr bereits ruhiger wird. In diesem Zeitraum veröffentlichen Unternehmen überwiegend ihre News, außerdem gibt es während dieser Tageszeit kontinuierliche Neuigkeiten aus der Politik. Welche Zeit die besten Ergebnisse liefert und ob fixe Tageszeiten als beste Trading-Zeiten existieren, hängt demzufolge sehr vom Börsenplatz ab. Entsprechende Leitbörsen, wie z.B. die Börse in Frankfurt sind zur Handelseröffnung besonders in Bewegung.
Die Öffnungszeiten an der Frankfurter Börse entsprechen nicht unbedingt den allgemeinen Öffnungs- und Schließzeiten von ganz Europa, sie decken den Zeitraum von 9.00 Uhr mit der Eröffnung bis 17.30 Uhr mit dem Handelsende ab. Manch andere Börsen öffnen später oder schließen früher. Aktive binäre Optionen-Händler sollten also vom Beginn bis zum Handelsschluss traden.

Dass eine Börse in dieser Zeit geöffnet ist, kann für Einsteiger zum Problem werden. Wer nämlich tagsüber in einem anderen Beruf arbeitet, wird kaum beim Eröffnen des Marktes um 9.00 Uhr schon in den Börsenhandelstag einsteigen. Auch wenn der Handel am Tag an der Heimatbörse mit dem Börsenschluss um spätestens 22.00 Uhr endet, ist es einem nebenberuflich tätigen Händler keineswegs immer möglich, am Markt zu agieren. beste Handelszeiten für binäre OptionenEr wird vielmehr die Fristen nicht halten können und vielleicht lange vor dem Öffnen sowie nach dem Close handeln.
Ein Berufstätiger müsste also täglich an allen Werktagen, als auch unter der Woche nach dem Handelstag traden. Das wird montags ebenso sein, wie an anderen Tagen.
Erst Freitagabend kann ein Nebenberufler vermutlich in den Handel einsteigen. Selbst wer morgens am Freitag in den frühen Morgenstunden am Finanzmarkt wettet, verpasst die wichtige Uhrzeit der optimalen Handelsstunden, in denen Bewegung an allen Märkten herrscht. Letztlich ist es also auch bei einem 24-Stunden-Markt gar nicht so einfach, die richtige Stunde in AM oder PM zu finden, selbst wenn der Händler für binäre Optionen rund um die Uhr traden könnte, sofern ihm dies durch eine flexiblere berufliche Tätigkeit möglich ist. Obwohl der Tageshandel bei vielen Tradern um neun startet und bis fünf nachmittags läuft, bleibt es dem nebenberuflichen Trader in dieser Börsenzeit verwehrt von diesen Marktbewegungen zu profitieren.

Für hauptberufliche Spekulanten sieht es etwas anders aus, denn sie müssen nicht zur Nachtzeit, in den Abendstunden, am Wochenende, am Samstag sowie Sonntag am Nachmittag oder sogar am Sonntagabend ihre Order platzieren. Feiertage wie Weihnachten, Neujahr, Karfreitag sind für Trader gewöhnlich irrelevant. Dann nämlich ist die Börse geschlossen, wie ein Blick auf unseren Kalender zeigt. Auf welche Weise sich der Marktplatz hinsichtlich dieser Handelsplätze darstellt, hängt natürlich genauso von speziellen Tagen wie dem Hexensabbat ab.

Die Basiswerte sind an den Börsen über alle Assets dann handelbar und recht agil. Ob einzelne Werte zu den handelbaren Werten des Traders gehören, liegt auch an dessen Präferenz. Wer einmal Rohstoffe, Indizes, Edelmetalle wie Gold oder ähnliche Assets an den Rohstoffbörsen gehandelt hat, aber sich nicht nach den gängigen Zeiten der Weltbörsen orientieren wollte, wird vielleicht wieder auf außergewöhnliche Handelszeiten ausweichen, sofern ihm dies Erfolg verspricht.
Wer einmal CFD, ETF oder Forex gekauft hat und ein andermal mit Währungen sowie Devisen mittels Devisenmärkte bzw. Devisenbörsen getradet hat, kann ihm zeigen, wo seine besonderen Chancen bei binären Optionen liegen. Nicht immer ist der Aktienindex vom Dax auf einem Chart ausschlaggebend, wenn es um den Forexhandel mit GBP, CAD, CHF, Euro, JPY, Pfund und USD geht. Vielmehr folgt der Forexmarkt ebenso wie der Optionenmarkt seinen eigenen Gesetzen. Eine Warenterminbörse bringt wieder andere Gesetze an den Tag, als der Forex-Markt während dem Trading mit US-Dollar. Noch ganz unterschiedliche Regeln mögen beim Spekulationsgeschäft über FTSE, XETRA, Nymex und die Chicago Mercantile Exchange (CME) gelten.

Nachfolgend eine Auflistung der internationalen Börsenplätze auf der Welt:

Land Börse nach deutscher Zeit
Good old Germany Berlin 08:00-20:00 Uhr
Düsseldorf 08:00-20:00 Uhr
Frankfurt 08:00-20:00 Uhr
Hamburg 08:00-20:00 Uhr
München 08:00-20:00 Uhr
Stuttgart 08:00-22:00 Uhr

Zur amerikanischen US-Börse zählen beispielsweise:

Land Börse nach deutscher Zeit
USA (Die Vereinigten Staaten von Amerika) New York (NY) 15:30-22:00 Uhr
Chicago 14:20-22:15 Uhr

In Europa oder in den EU-Mitgliedstaaten kommen diese Börsen in Betracht:

Land Börse nach deutscher Zeit
Belgien Brüssel 09:00-17:30 Uhr
Dänemark Kopenhagen 09:00-17:00 Uhr
England London 09:00-17:30 Uhr
Frankreich Paris 09:00-17:30 Uhr
Finnland Helsinki 09:00-17:30 Uhr
Griechenland Athen 09:30-16:00 Uhr
Island Reykjavík 08:00-21:00 Uhr
Irland Dublin 09:30-17:30 Uhr
Italien Mailand 09:00-17:25 Uhr
Luxemburg Luxemburg 09:00-17:30 Uhr
Norwegen Oslo 09:00-16:20 Uhr
Niederlande Amsterdam 09:00-17:30 Uhr
Portugal Lissabon 09:00-17:25 Uhr
Polen Warschau 09:30-16:20 Uhr
Spanien Madrid 09:00-17:30 Uhr
Schweiz Zürich 09:00-17:30 Uhr
Schweden Stockholm 09:00-17:30 Uhr
Tschechien Prag 09.30-16:00 Uhr
Zypern Nicosia 08:00-16:30 Uhr
Österreich Wien 09:15-17:30 Uhr

weitere Länder:

Land Börse nach deutscher Zeit
Australien Sydney 02:00-08:05 Uhr
Argentinien Buenos Aires 15:00-21:00 Uhr
Brasilien São Paulo 14:00- 23:30 Uhr
Chile Santiago 13:30-20:30 Uhr
China Hong Kong 03:50-10:00 Uhr
Japan Tokio 02:00-08:00 Uhr
Kanada Toronto 15:30-22:00 Uhr
Kenia Nairobi 07:00-13:00 Uhr
Kolumbien Bogota 15:00-22:00 Uhr
Mexiko Mexiko Stadt 15:30-22:00 Uhr
Neuseeland Wellington 00:00-07:00 Uhr
Peru Lima 15:30-19:30 Uhr
Russland Moskau 07:30-17:00 Uhr
Simbabwe Harare 09:00-10:30 Uhr
Singapur Singapur 03:00-11:00 Uhr
Thailand Bangkok 05:00-11:40 Uhr
Afrika (Südafrika) Johannesburg 09:00-17:00 Uhr

Börsenhandelszeiten

Was müssen Trader auf Grund der unterschiedlichen Zeitzonen auch bei Binäroptionen beachten?

Trading-Profis sollten selbstverständlich beim Handel mit digitalen Optionen genauso über verschiedene weltweite Zeitzonen auf die Zeitverschiebung achten. Dabei sind Zeitangaben per GMT oder CET entscheidend, welche mit der lokalen Ortszeit abgeglichen werden müssen. Es ist notwendig zu erkennen, wann die exakten Überschneidungen auftreten. So überschneiden sich die frühen Morgenstunden in der Bundesrepublik Deutschland mit den offiziellen Börsenhandelszeiten von Asien.

Am Nachmittag sind dann schon alle US-Börsen im deutschen Raum verfügbar. Ein Binärtrader, der auf Kursschwankungen an den US-Märkten setzt, sollte also erst nachmittags traden und sich nach dem Binärhandel an den US-Börsen ausrichten, denn dann werden die Daten der Kurse zum Teil in Minuten bis hin zu Sekunden stärker beeinflusst. Wer hier in jeder Minute live am Markt dabei ist und gleichzeitig auf Realtime-Notierungen setzt, dürfte die größte Wahrscheinlichkeit erfahren, aus schwankenden Kursnotierungen zum sofortigen Ablaufdatum zu profitieren.
Das bedeutet für Binäroptionen-Trader am Ende, dass sie sich auf die Handelszeiten an den Börsen in ihren favorisierten Ländern einstellen müssen. Wer letztendlich nebenberuflich aktiv ist, handelt vielleicht am Abend gut und investiert dann in US-Papiere. Über den eigenen Aktienmarkt in Europa wird der Anleger dagegen besser tagsüber zu den üblichen Börsenhandelszeiten teilnehmen.

Was sind die besten Handelszeiten für binäre Optionen?

Auch deutsche Profis wissen, dass es beste Handelszeiten für binäre Optionen im Grunde nicht gibt, denn der Händler muss seinen persönlichen Zeitplan kennen sowie das Zeitfenster einschätzen, wann Kaufen und wann Traden besonders angesagt ist. Dazu wird er den genauen Zeitpunkt abschätzen, wobei optimale Stoßzeiten bzw. die richtige Strategie beim Timing von den Märkten variieren, innerhalb der ein Binärtrader seinen bevorzugten Hebel sieht.
Wenn es zu seinen Strategien und besten Erfahrungen gehört, am US-Markt zu investieren, sollte er nicht nur seine Tipps und seine Handelsstrategie danach ausrichten. Die erfolgreichsten Trader erzielen oft gute Ergebnisse, falls sie zu den lokalen Zeiten an entsprechenden Finanztermingeschäften teilnehmen. Diese erreichen dann im Optimalfall einen erstklassigen Wertzuwachs, sofern sie strategisch korrekt vorgehen und vielleicht auch die Sentimentalanalyse für ihre erhofften Gewinne ausnutzen. Diese setzen hier nicht nur auf wichtige Marktdaten der Handelswoche, sondern sie berücksichtigen gleichermaßen sämtliche Laufzeiten von Papieren in ihrer Handelssession sowie die Laufzeit im Börsenzyklus. Neben der optimalen Handelszeit bei digitalen Optionen gibt es demzufolge noch mehrere andere Parameter, die den Erfolg beim Spekulieren beeinflussen.

Welche Vor- und Nachteile bietet der außerbörsliche Handel?

Profi-Händler richten sich nicht nur nach den regulären Öffnungszeiten an der Börse, denn für sie ist es außerdem spannend in diesen außerbörslichen Handel einzusteigen, um fernab dieser deutschlandweiten Kernhandelszeiten außerbörslich aktiv zu werden.

Der außerbörsliche Direkthandel ist eine Alternative, welcher als recht flexibel gilt, weil dieser jederzeit stattfindet. Binärhändler müssen sich also heute weniger eingeschränkt fühlen, da es eine automatische Pause gibt. Vielmehr sind alle Anbieter für die Orderplatzierung auch dann zu handeln, wenn dem Trader bloß eingeschränkte Möglichkeiten geboten werden, am Finanzmarkt teilzunehmen, weil die Börsen schließen.
Der außerbörsliche Echtzeithandel bietet somit gerade zeitlich eine große Flexibilität. Für den Binärtrader ist es nicht wichtig zu wissen, ob sein Binärbroker diese außerbörslichen Handelsplätze anbietet, da er bei dieser Handelsform nur indirekt am Börsengeschehen teilnimmt und demnach konstant Wetten in diesem Finanztermingeschäft abschließen darf. Die meisten Broker für herkömmliche Aktien führen dieses Angebot bereits in ihrem Spektrum. Außerdem muss eine Bank mit ihrem Banking natürlich darauf eingerichtet sein, wenn Transaktionen zwischen dem Konto und Depot stattfinden.

Die meisten Direktbanken bieten ebenso wie viele Großbanken, einen Support für diese Handelsart an. Die Finanzaufsichtsbehörde wie z.B. die FCA, Securities and Exchange Commission, Finra oder CySec sowie die CFTC konzentrieren sich derzeit darauf, vereinbarte Geschäftsbedingungen der binäre Optionen Broker hinsichtlich des Angebots und des Supports zu kontrollieren. Ein interessierter Trader erfährt dann durch ein beglaubigtes Zertifikat, welches Angebot sein CFD-Broker zur Verfügung stellt, zudem wie es mit dem Support nach einer Auszeichnung über einen Testbericht im Börsenhandel aussieht.
Sofern der Online-Broker hier gut aufgestellt ist und seinen Kunden ein Top-Angebot zur Verfügung stellt, wird er gewöhnlich für den Handel außerhalb des Börsenmarkts zu empfehlen sein. Das gilt allerdings nur, solange eine Auszeichnung von einer Regulierungsbehörde vorliegt und der Onlinebroker im besten Fall sogar durch einen neutralen Testbericht ausgezeichnet wurde.


Staatlich regulierte Binäre Optionen Broker Plattform (BaFin und/oder CySEC):

Demo-Konto - jetzt testen

eBook - Grundlagen

E-Book - Profis - Download

Besser als ein Live Seminar Online? - Deutsch

Handelssignale von einem Pro-Trader

aktuelle Wettbewerbe

Account-Login (Registrierung)

Qualifizierter und regulierter amtlicher Handel gemäß Börsengesetz vom Börsen-Markt.