Binäre Optionen News – Wissenswertes über live-Ticker und Börsenmeldungen

Demo-Konto - jetzt testen

eBook - Grundlagen

E-Book - Profis - Download

Besser wie ein Live Seminar Online? - Deutsch

Handelssignale wie ein Pro-Trader lernen

aktuelle Wettbewerbe

Account-Login (Registrierung)

Demo-Konto - jetzt testen


Account-Login (Registrierung)


E-Book - Deutsch - Download


Besser wie ein Live Seminar Online?


Binäre Optionen gelten als vielschichtige Anlageform, bei denen Trader wetten, dass ihre gewünschte binäre Option eine profitbringende Wertentwicklung nimmt. Spekulieren sie richtig, entsteht z.B. ein Profit von 70 Prozent oder deutlich höher. Doch Investoren können beim Traden von Binäroptionen auch einen nicht zu unterschätzenden Anteil an ihrem Geld verlieren.
Wir empfehlen für eine Kapitalanlage nur Investments zu wählen, deren Vorteile und Nachteile ambitionierte Kapitalanleger exakt abschätzen können. Digitale Optionen bieten als Geldanlage in Form ihrer simplen Spekulation, bei der ausschließlich auf Call oder Put gewettet werden kann, einen alternativen Raum zum gewöhnlichen Kaufen von Optionen an der Börse, denn Binärbroker verkaufen den Spekulanten hierbei keine Wertpapiere. Die Anleger investieren ihr Kapital lediglich auf einen steigenden oder fallenden Kurs. Dazu sollte jeder binäre Händler sich informieren, wie gut das Trading anderer Käufer läuft und welche Order für seinen nächsten Trade vielleicht am besten ist.
Unsere Empfehlung bei binären Optionen ist es, sich mit Hilfe von seriösen News zu erkundigen, bevor der Trader voreilig handelt bzw. sein Geld unüberlegt in eine Investition anlegen will. Wer gut dank weitreichenden Informationen versorgt ist, verhindert oft einen unnötig großen Verlust von schätzungsweise 40%. Nur auf diese Art kann der binäre Handel auf langer Sicht lukrativ werden.

Wer veröffentlicht Firmen-News, welche auch stückweise für das Traden mit digitalen Optionen relevant sein dürften?

Publikationen von Firmenmeldungen laufen über die Finanzkommunikation, die gewöhnlich vom Marketing und der Belegschaft Anweisungen erhält.

Worüber berichtet ein börsennotiertes Unternehmen?
Eine an der Börse gelistete Firma benachrichtigt die Spekulanten beispielsweise in puncto Zahlungsausfall, bevor es im Anschluss ein Darlehen aufnehmen wird. Existenzbedrohende Ereignisse wie zum Beispiel eine kurzfristige Kreditklemme, die einen Liquiditätsengpass nach sich zieht und zu einem drohenden Konkurs führen kann, sind ebenfalls möglich.

Zur Abschätzung ihrer Solvenz publiziert der CEO in regelmäßigen Abständen einen vom Vorstand genehmigten Lagebericht. Dieser Geschäftsbericht enthält in der Bilanz wichtige Kennzahlen um den Cash Flow zu analysieren, welcher auch im Quartalsbericht seine Daseinsberechtigung hat. Börsen-News BinäroptionenHinzu kommen Daten zur Cost-Income-Ratio, verpflichtende Gewinnrücklagen nach einer Sonderkonjunktur, aber auch wichtige Details zur Akquisition von Firmen. Selbst eine feindliche Übernahme, die das Unternehmen oft in eine Restrukturierung zwingt, führt unter Umständen zu einer Rekapitalisierung, welche eventuell einen Aktiensplit nach sich zieht. Jeder Aktionär kann eine außerordentliche Hauptversammlung als persönliche Kommunikation mit den Vorständen nutzen, falls entsprechende News nicht per Post mitgeteilt werden sollen. Beispielshalber möchten sich hier Aktionäre über ein Bezugsangebot informieren. Sobald solche Finanznachrichten veröffentlicht sind, bewerten erfahrene Trader sämtliche Daten.

Wie wertet ein Fundamentalist diese Firmen-Neuigkeiten?

Bevor ein Fundamentaldaten-Analyst seine Transaktion startet, betrachtet er zunächst den aktuellen Börsenwert, anschließend ermittelt er die Enterprise Value mithilfe der Cash Burn Rate, welche durch die tatsächliche Ertragsstärke, der zu erwartenden Eigenkapitalrentabilität und anderen bedeutsamen Unternehmenskennzahlen berechnet wird, um letztendlich daraus eine Amortisation zu prognostizieren.
Ein nachgebender Kurs ist relevant für den binären Optionen-Händler, der a la Baisse gewinnbringend auf sinkende Kurse wettet.
Im Gegensatz zum Baissier setzt der Haussier auf einen Kursgewinn, also aus steigenden Werten a la Hausse. Eine Aufwertung ist aber nur realistisch, wenn der Kurs low war und sich gut behauptet, wodurch ein Pull Back möglich scheint. Um das zu beurteilen, sollten Finanzexperten wissen, was für Faktoren beim Preis zu eskomptieren sind, damit kein leichter Verlust entsteht, welcher fahrlässig auf Grund von Unachtsamkeit entstand.

Wie viele Meldungen sollte eine Aktiengesellschaft pro Jahr mindestens veröffentlichen?

Auf die Frage, wie viele Firmennews ein börsenorientiertes Unternehmen jährlich publizieren muss, gibt es keine internationale Vorschrift an der Börse. Letztlich sollte jede vertrauenswürdige Information für binäre Trader kenntlich gemacht werden, denn nur dann spielt das Thema der Haftung für Falschmeldungen eine untergeordnete Rolle.

Wo finde ich allgemeine Börsen-News, die auch passend zu Binäroptionen sind?

Heutige Börsennachrichten lesen Spekulanten in den Wirtschaftsnachrichten, per Newstrading-Journal, im Newsletter von Ratingagenturen oder sie hören sich die täglichen Nachrichten live im Radio an. Aktuelle Berichterstattungen zum heutigen Börsenkurs und den Neuigkeiten von haltlosen Gerüchten zu geplanten Produkten sowie die neusten Meldungen über strategische Übernahmen, als auch Reviews zu Neuemissionen, erfahren Investoren aus vertrauensvollen Pressemeldungen, die mit Hilfe einer Ad hoc-Meldung oder einem Live-Ticker veröffentlich werden.

Worüber wird in Newsportalen spekuliert und woran erkennen Börsenprofis glaubwürdige Börsenmeldungen?

Neben allen objektiven News gibt es in den Börsennews unzählige Spekulationen über erhoffte Kursrichtungen. Kapitalanleger müssen lernen, fundierte Berichte von Vermutungen zu unterscheiden. Da sprechen Bullen von einer nahen Kursexplosion, weil der Turnaround geschafft ist. Bestenfalls droht eine Kursrally durch einen neuen High Flyer. Zeichnet sich ein All Time High ab, stehen alle Zeichen auf Buy, eventuell endet dann der Börsentag freundlich, da seine Kurse fester notieren.

Vermeiden sollten Anleger die berüchtigte Bärenfalle, indem sie sich keinen Bären aufbinden lassen. Eine Gewinnmitnahme mit einer anschließenden Rezession droht, wenn professionelle Analysten die Signale auf Sell stellen, weil der Chart überbewertet ist und in naher Zukunft schwächer notiert.
Wer sich so unter Druck setzen lässt, gerät auch leicht in die Bullenfalle, bei der ein hoher Kursverlust möglich ist. Schließlich weiß ein erfahrener Trader, dass sich eine leichte Abschwächung oder bereits eingetretene Abwertung mittels einer Kurskorrektur relativiert, denn es muss zwangsläufig kein Abgabedruck entstehen oder gar ein massiver Börsencrash drohen. Börsennachrichten digitale OptionenMöglicherweise zeichnet sich bald eine Bodenbildung ab, damit sich das Wertpapier knapp behauptet. Unter Umständen stehen die Zeichen in diesem Fall schon Wochen vorher auf Hold. Selbst wenn Insidergeschäfte kolportiert werden, müssen Händler nicht zwangsläufig nervös ihre Börsencharts beobachten, solange sie weitere hochwertige Wertpapiere im Portfolio haben.

Auch werden laufend News zur Devisenbörse veröffentlich, die zum Traden mit einer Devisenoption (Währungsoption) animieren können. Investiert der Kapitalanleger in die BRICS-Staaten, liest er Spekulationen über das Bruttoinlandsprodukt, dem Bruttosozialprodukt sowie zum lokalen Konjunkturzyklus.

Die geplante Offenmarktpolitik wird dagegen regelmäßig im Offenmarktausschuss neu verhandelt. Womöglich naht ein neuer Boom, sofern entsprechende Referenzkurse darauf hindeuten. Manchmal ändert die FED ihre Fiskalpolitik, die den FED-BIAS betrifft und im Beige Book steht. Diese teils unerfreulichen Maßnahmen beeinflussen das Ordern von Ramsch-Anleihen genauso, wie eine drohende Staatspleite, welche nach einem Abschwung bevorsteht und durch Austerität vermieden werden soll. Liest der Händler für binäre Optionen im Forum von einer Parität, die auf Grund ihrer langanhaltenden Deflation oder Inflation entstand, ist der Geldwert massiv betroffen. Im Extremfall steht dieser Leitwährung dann eine Hyperinflation bevor. Vielleicht gibt es Spekulationen zum aktuellen Zinssatz von Kreditinstituten, die vom Leitzins der Notenbank profitieren.

Viele Trader spezialisieren sich außerdem auf den Wechselkurs, bei der sie gegen eine wackelnde Valuta wetten. Solche Mutmaßungen betreffen auch Primärenergien, Rohstoffe und Edelmetalle wie beispielsweise Öl sowie Gold, die in Barrel beziehungsweise Unze gehandelt werden. In jedem Fall muss der Spekulant zwischen seriösen und unseriösen Aussagen differenzieren können.


Staatlich regulierte Binäre Optionen Broker Plattform (BaFin und/oder CySEC):

Demo-Konto - jetzt testen

eBook - Grundlagen

E-Book - Profis - Download

Besser als ein Live Seminar Online? - Deutsch

Handelssignale von einem Pro-Trader

aktuelle Wettbewerbe

Account-Login (Registrierung)

Qualifizierter und regulierter amtlicher Handel gemäß Börsengesetz vom Börsen-Markt.